Startseite

Aktuelles

Mitglieder

Zugkoenige

Schuetzenkoenige

Fackelbau

Chronik

Fotogalerie

Gedenktafel

Gaestebuch

Links

Impressum

Kontakt

Fackelbau:
 
Im 8. Jägerzug wurde der Fackelbau erst in den 70er Jahren zum "Thema". Die erste Fackel wurde 1973 im Schuppen von Philipp Koch gebaut. Sie befasste sich mit den Verkehrsproblemen der Kreisstadt Grevenbroich, verursacht durch die - damals noch - unzähligen Bahnübergänge. Sie erlangte auf Anhieb den 2. Platz. Damit war der Grundstein für die Zukunft gelegt.
 
1973
1. Fackel des 8.Jägerzuges
Thema :
"Auf Umwegen zur Kreisstadt"
(2. Platz)

 

Danach baute man in der Halle von Thomas Schläger und es gelang dem Zug mit Themen wie: "Kommunale Neugliederung" (1974)
 
1974
2. Fackel des 8.Jägerzuges
Thema :
 "Der Polyp Grevenbroich hat einen guten Fang gemacht"
(1. Platz)

oder "Irrgarten Stadtverwaltung" (1975) fünfmal in Folge den 1. Platz zu belegen.
 
1977
Fackelbau bei "Schlägers" zum 25-jährigen Zugjubiläum :
Da in diesem Jahr gleich mehrere Zugfrauen schwanger waren, entschieden wir uns für das Thema : "Wolverterpötz" .
Der Spruch auf der Seitenwand lautete :
"Im 25. Jubeljahr - vergrößern wir die Schützenschar !"
(1. Platz)
Eine der berühmten Fackel- Einweihungen

Nach längerer Pause, Ende der 80er bis Mitte der 90er Jahre, lebte der Fackelbau 1994 wieder auf. Die "Neue Baustelle" befindet sich seitdem auf dem Hof von Michael Faßbender. Für die Fackel 1994 mit dem Thema: "Der Dom an der Erft in neuem Licht", wurde die Gustorfer Pfarrkirche originalgetreu nachgebaut.
Sie durfte dann noch zweimal im Zug mitziehen : 2000 "Das Glockenspiel vom Dom an der Erft" und 2003 "Kirchturmhahn und Segelflieger".
Aber nicht nur im Fackelzug, sondern auch als Dekoration der Krippe in der Gustorfer St. Maria Himmelfahrtskirche kam der Nachbau mehrfach zur Geltung.
 
2000
Fackelbau bei "Faßbenders"
Fackelzug 2000
Thema :
"Die Glocken vom Dom an der Erft" (2.Platz)

Seit 2008 bauen wir in Gemeinschaftsproduktion mit den Kameraden des 7. Grenadierzuges. Die erste Fackel : "Operation Hinkelstein 2008 in Gustorf" erlangte den 1. Platz und befasste sich mit der Aufstellung der "Schützensteine" an der Schellestraße vor dem ehem. Pfarrhaus.
 
2008
Erste Gemeinschaftsfackel mit dem 7. Grenadierzug
Thema :
Aktion Hinkelstein 2008 in Gustorf
(1. Platz)

Auch die zweite Fackel, die sich unter dem Slogan : "Dieses Haus ist eine Blamage - erst Kneipe, Puff dann Hanfplantage" auf das Schicksal der ehem. Gaststätte "Haus Pütz" bezog, erreichte wiederum den 1. Platz.
 
2009
Zweite Gemeinschaftsfackel mit dem 7. Grenadierzug
Thema :
Dieses Haus ist eine Blamage - erst Kneipe, Puff dann Hanfplantage !
(1. Platz)
   
   
Gustorf, im Oktober 2009  

  Fackelbauthemen

Jahr Thema Platz
2009 Hanfplantage im Haus Pütz
Eine Gemeinschaftsarbeit mit dem 7. Grenadierzug
1
2008 Operation Hinkelstein in Gustorf
Eine Gemeinschaftsarbeit mit dem 7. Grenadierzug
1
2007
Ausverkauf bei der Pfarre Gustorf
?
2005
Michels Traum geht weiter
4
2004
Michels Traumschiff
?
2003
Kirchturmhahn und Segelflieger
?
2002
50 Jahre 8.Jägerzug
?
2000
Das Glockenspiel vom Dom an der Erft
2
1999
Präsident auf Irrwegen
4
1998
Der erste "Spitz" der backen kann
?
1994
Der Dom an der Erft im neuen Licht
?
1986
Sattlers Combo - Frühschoppen 1985
4
1984
Vorstandsreisen - Sonderfahrt nach Lissendorf
2
1981
Jägermajor Kassa
1
1978
Unser Vorstand geht baden
1
1977
"Wolverterpötz"  Anno 709 - Willibrordus Heilquelle
1
1976
Kartoffelklau ´76
1
1975
Irrgarten Stadtverwaltung
1
1974
Kommunale Neugliederung
1
1973
Auf Umwegen zur Kreisstadt
2


oben